Conditions of Use

 

1.Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Werk10, Isenburg 8, Wipperfürth 51688, und dem Besteller gilt die nachfolgende AGB. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, Karl Dowidat hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2.Verkauf

 

Bei Werk10.com- Werkzeughandel können Sie ganz bequem, rund um die Uhr,von zu Hause aussuchen und bestellen. Für Ihre Artikel erhalten Sie sofort eineAuftragsbestätigung und zusätzlich eine Versandbestätigung per E-mail. Sollte es einmal vorkommen, dass ein Artikel nicht lieferbar ist, informieren wir Sie meist noch am selben Tag per E-mail.

Die Darstellung der Produkte im Online Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Durch anklicken des Buttons Bestellen, im letzten Schritt des Bestellvorgangs, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung entgegennehmen.

Die Zahlung bitte grundsätzlich per Vorkasse. Der Versand der Bestellung erfolgt dann in 1-2 Werktagen, nicht vorrätige Produkte schnellstens, nach Zahlungseingang auf unser Konto. Reklamationen bitte spätestens 7 Tage nach Erhalt der Ware. Mit unserer Auftragsbestätigung informieren wir Sie über den Endbetrag inkl. 19 % MwSt., zzgl. der anfallenden Versandkosten. Voller Ersatz bei Material -oder Herstellerfehlern. Lieferkosten werden nach Gewicht und Abmessungen ermittelt. Lieferung durch Deutsche Post oder DHL.


3.Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzliche Bestimmungen, wobei im Falle eines Mangels der Ware zunächst nachgeliefert oder nachbessert wird. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelhaft, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben.

4.Zahlung
Bei Kauf über das Internet liefert Werk10 nur gegen Vorkasse.Bei Vorkasse-Bezahlung überweisen Sie bitte den in der Bestätigungsmail ausgegebenen Betrag mit Angabe der Artikelbezeichnung auf das angegebene Konto. Die Ware wird frühestens nach Zahlungseingang versendet.

5.Lieferung
Der Warenausgang erfolgt bei lagernden Artikeln innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang auf unser Konto. Je nach Artikel kann es zu unterschiedlichen Lieferzeiten kommen. Nach Möglichkeit wird alles in einer Sendung geliefert. Falls nicht, trägt der Verkäufer die Mehrkosten. Nicht vorrätige Produkte werden schnellstens geliefert. Bitte fragen Sie. Im Falle höherer Gewalt ist der Verkäufer von der Lieferungsverpflichtung befreit. Sollte das Hindernis nicht innerhalb von 6 Wochen behoben sein, ist der Besteller zum Rücktritt berechtigt und bereits erhaltene Leistungen sind zurückzugewähren.Lieferkosten werden nach Gewicht und Abmessungen ermittelt, Reklamationen bitte spätestens 7 Tage nach Erhalt der Ware per E-mail angeben. Lieferung durch Deutsche Post oder DHL.

6.Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Werk10
KarlDowidat
Isenburg8
51688Wipperfürth
E-Mail: info@werk10.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Ende der Widerrufsbelehrung

7.Rechtswahl
Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Weitere Hinweise :
Der Endverbraucher ist verpflichtet, Batterien, die Abfälle sind, an einen Vertreiber oder an von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern dafür eingerichteten Rücknahmestellen zurückzugeben.